· 

Schlaf-lebenswichtig

 

Warum ist Schlaf so wichtig

 

 

 

Schlaf dient der Erholung unseres Körpers, gibt Geist, Seele und Körper Kraft für den nächsten Tag.

 

Im Schlaf verarbeitet unser Gehirn die Eindrücke des Tages.

 

Unser Immunsystem wird wieder aufgebaut und stark gemacht, deshalb sind wir bei Schlafmangel viel anfälliger für Erkrankungen oder Unfälle.

 

Cortisol, das Stresshormon wird in der Nacht abgebaut, und es ist daher kein Zufall, dass bei chronischen Schmerzen gerade dieses Hormon deutlich erhöht ist, erzeugen Schmerzen schliesslich Stress, sowohl körperlich als auch seelisch.

 

 

Im Tiefschlaf werden schädliche Stoffwechselprodukte eliminiert, was sich einige Diäten und Ernährungskonzepte zu Nutzen machen.

 

Allerdings ist auch dieser Prozess bei chronischen Schmerzkranken wieder durch die Unruhe und den fehlenden Schlaf über Monate bis Jahre hinweg massiv gestört, die Stoffwechselaktivität ist geringer, was einerseits zu Verdauungsbeschwerden führen kann und unser Gewicht langsam ansteigen lässt.

 

 

Während des ungestörten Schlafes wird laut britischen Forschern das Gehirn gereinigt; die mit Hirnflüssigkeit gefüllten Zellzwischenräume erweitern sich, über den Blutfluss werden Stoffwechselschadstoffe mit Hirnflüssigkeit abtransportiert. Wird dieser Prozess durch Schlafstörungen verhindert, werden am nächsten Tag die Erinnerungen und das Denken blockiert.

 

Kein Wunder also, dass Konzentrationsstörungen eines der häufigsten Begleitsymptome bei chronischen Schmerzkranken ist!

 

 

 

Tiefer, gesunder Schlaf ist also lebenswichtig!

 

 

 

Stellen Detailansicht

 

Formularbeginn