· 

Aufmerksamkeit und Energie

Wo ist denn nun der Zusammenhang zwischen diesen beiden anscheinend so verschiedenen Wörtern?

https://powerlineteam.lpages.co/fibromyalgie/

Unser ganzes „Sein“ besteht aus Energie, unser ganzer Körper drückt unser Befinden, ob Wohl-oder Unwohlbefinden, in Form von Energie aus.

Ist Dir auch schon aufgefallen, dass es Menschen gibt, die vor Energie sprühen, denen irgendwie alles zufliegt, die anscheinend ohne grosse Mühe alles im Leben erreichen? Familie, Beruf, Freizeit, alles was sie anfassen oder haben sieht so einfach und selbstverständlich aus, alles scheint mit Leichtigkeit zu gehen.

Dann gibt es aber auch die anderen, die Pechvögel, die scheinen alles Schlechte, Negative, alles Unglück regelrecht anzuziehen. Krankheit, Jobverlust, Partnerprobleme, Unfälle, Krisen, wo sie hinkommen, läuft es schief.

Während die obgenannten positiv und mit einem grossen JA freudig, offen und unvoreingenommen auf alles zugehen, hört man die anderen den ganzen Tag jammern. Alles ist schlecht, immer sind die andern Schuld und der schwarze Peter wird jedem angehängt, auf die Idee bei sich selber zu suchen kommen sie gar nicht erst.

Was würdest Du antworten, wenn ich Dir sage, dass Du an Deiner Situation selber schuld bist? Vermutlich würdest Du mir Deine Meinung geigen und mich kopfschüttelnd oder wuterbrannt stehen lassen!

Aber man kann es drehen und wenden wie man will, Du sendest nun mal aus, was Du in Deinem Innern wirklich fühlst und denkst.

!!DEINE ENERGIE GEHT DAHIN, WOHIN DU DEINE AUFMERKSAMKEIT LENKST!!

Du stehst morgens auf und „weisst“ dass der Tag nicht gut wird? Du kannst Dir sicher sein, dass dies auch der Fall sein wird, denn genau darauf lenkst Du in diesem Moment Deine ganze Aufmerksamkeit und Energie!

Das nennt man das Gesetz der Resonanz – Das Gesetz der Anziehung!

Was immer Du Dir in Deinem Innern eingibst, das wird mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit auch passieren.

Wenn Du jetzt denkst, dass die „Glücklichen“ keine Probleme haben, kann ich Dir versichern, dass auch bei ihnen nicht alles immer nur gut geht, aber sie wissen, wie sie damit umgehen müssen.

Statt bei einer Krise nur rumzujammern, lenken sie ihre Aufmerksamkeit bereits auf den nächsten Schritt. Sie hacken die schlechte Erfahrung als Lernprozess ab und gehen voller Elan und Energie auf das nächste Ziel los.

Denn genau das brauchen wir im Leben: Ziele! Das müssen nicht immer riesengrosse Ziele oder Sachen sein, Schritt für Schritt im positiven Denken vorwärts gehen bringt uns weiter als das ganze Leben vom grossen Ziel zu träumen.

Versuche mal ganz bewusst durch den Tag zu gehen, achte auf Deine innere Stimme. Hat diese ständig einen negativen Spruch auf Lager oder ist sie ein bejahender, positiver Begleiter?

https://powerlineteam.lpages.co/fibromyalgie/

Was sind Deine Ziele

Denke positiv, sei auch mal mutig, tue etwas, das Du Dir bis jetzt nie vorstellen konntest, sei offen, gehe mit einem Lächeln durchs Leben und Du wirst sehen, wieviel man dabei zurück erhält.