· 

unsere Haut

Frägt man was denn das grösste Organ des Menschen ist, kommen viele ins Grübeln und suchen in Gedanken ihren Körper ab, meistens innen.

Unser grösstes Organ ist aber nicht innen, sondern über den ganzen Körper verteilt, aussen, nämlich die Haut.

https://powerlineteam.lpages.co/fibromyalgie/

hre wichtigsten Funktionen sind:

-        Ausdrucks-und Darstellungsorgan

 

-        Berührungs-und Kontaktorgan

 

-        Atmung

 

-        Ausscheidung

 

-        Wärmeregulation

 

-        Sexualorgan

Ausserdem ist sie unser Schutz und unsere Abgrenzung, sie dient uns als äussere materielle Grenze.

Wie man so schön sagt;

„man kann nicht aus seiner Haut“

„Es ist zum aus der Hauf fahren“

Was immer auf der Haut geschieht, sei es eine Rötung, eine Schwellung, eine Entzündung, ein Pickel, ein Abszess, der Ort wo dies entsteht, ist nicht zufällig, sondern weist auf einen inneren Vorgang hin.

Alles Sichtbare ist das Gleichnis für das Unsichtbare.

Ist z.B. unser Oberschenkel durch eine Überanstrengung gereizt, so zeigt sich dies durch eine Erwärmung oder eine leichte Rötung auf der Haut, der Arzt kann damit umgehen und weiss was er dagegen unternehmen kann.  

Genau das macht die Diagnose bei chronischen Schmerzerkrankungen so schwierig. Der Arzt ist nur in der Lage das zu behandeln was er sieht. Aber gerade bei chronischen Schmerzen ist die ursprüngliche Verletzung schon lange ausgeheilt, das Hirn sendet aber immer noch ganz verlässlich ein Schmerzsignal. Es kann nichts Sichtbares nachgewiesen werden, also weiss der Arzt in der Regel auch nicht was er damit anfangen soll, und verschreibt erst mal Schmerzmedikamente.

Die Haut zeigt nicht nur unseren inneren organischen Zustand, sondern an und in ihr zeigen sich auch unsere gesamten psychischen Abläufe und Reaktionen. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass viele Schmerzpatienten über Jucken und Hautveränderungen klagen. Ihr innerer Schmerz zeigt sich über die Haut, aber an Stellen, an denen eigentlich nichts weh tut oder eine Verletzung war.

https://powerlineteam.lpages.co/fibromyalgie/

Schämt sich jemand, so wird er knallrot im Gesicht, hat Schweissausbrüche und ist aufgeregt.

Erschreckt sich jemand, so wird er totenblass vor Schreck, ist kaltschweissig vor lauter Angst, die Haare sträuben sich regelrecht vor Entsetzen.

Oder wir bekommen eine Gänsehaut wenn wir frieren oder wenn wir spüren, dass etwas Unheimliches passiert, oder wenn jemand in der Nähe ist, vor dem wir uns fürchten.

https://powerlineteam.lpages.co/fibromyalgie/

Die Wissenschaft ist heute in der Lage, die Leitfähigkeit der Haut zu messen. Unsere Haut beantwortet jedes Wort und jede Frage durch eine sofort feststellbare elektrische Veränderung.

Man kann sich die Haut wie eine grosse Projektionsfläche vorstellen, auf der sowohl die inneren wie auch die äusseren Abläufe eines Menschen sichtbar werden.

Für mich irgendwie eine beängstigende Vorstellung, und ich frage mich, ob ich denn wirklich alles was mich beschäftigt und was in mir vorgeht, so gut sichtbar nach aussen tragen will.