· 

Der Energiefluss

Energie verbinden viele oftmals einfach nur mit Strom, z.B. wenn sie einen Schalter drücken oder den Kochherd betätigen.

Allerdings ist Energie viel mehr als das.

Energie bedeutet fliessen, fühlen, zusammenhalten, leben, funktionieren, wärmen uvm. 

Energie ist unter anderem nötig um einen Körper zu beschleunigen oder ihn entgegen einer Kraft zu bewegen.

Wie oft fühlt man sich völlig energielos? Es fehlt einem jegliche Kraft, man schleppt sich durch den Tag, hat das Gefühl man kommt nicht vom Fleck, jegliche Power hat sich irgendwie in Luft aufgelöst und es klappt gar nichts.

Dann hat man wieder Phasen wo man vor lauter Energie gar nicht weiss was man noch alles machen soll, wohin mit dieser ganzen Kraft, man könnte Bäume ausreissen, tanzen, Luftsprünge machen, man ist  völlig euphorisch und fühlt sich einfach toll.

https://powerlineteam.lpages.co/fibromyalgie/

Durch Krankheit wird der ganze Energiefluss allerdings massiv gestört.

Bei chronische Schmerzen hat man das Gefühl dass die Energie völlig abhandengekommen ist, es fehlt die Kraft für ALLES. Das Problem dabei ist, dass man sich diesem Zustand völlig hingibt und es gar nicht bemerkt bis man so in sich selber gefangen ist, dass man gar keinen Ausweg mehr zu finden scheint. Es ist aber auch so, dass durch die vielen Medikamente sich diverse Blutwerte so stark verändern, dass der Körper dadurch massiv an Energie einbüsst. Eine Tatsache, die viele Ärzte leider nicht wahrhaben wollen.

Allerdings haben auch unsere Gedanken einen sehr grossen Einfluss auf unsere Energie, denn was man denkt, dass fliesst, egal ob positiv oder negativ. Etwas das viele sich nicht bewusst sind.

Du denkst, dass Du etwas sowieso nicht schaffst? Dann gibst Du diesem Gedanken genau diese Energie, und damit ist das Ergebnis von vornherein zum Scheitern verurteilt. Da kannst Du Dir noch so lange einreden, dass der einte oder andere Grund oder eine Person daran schuld sind, in Wahrheit bist nur Du alleine es, Du alleine bestimmst, wie eine Situation ausgeht.

Deshalb ist Positives Denken so wichtig. Wenn wir uns immer nur in der negativen Spirale befinden wird nie etwas klappen. Genauso ist es mit den Schmerzen. Dadurch dass man immer nur daran denkt wie schlecht es einem doch geht, werden die Schmerzen und die ganze Situation noch schlechter.

Ich weiss aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, aus diesem Teufelskreis auszubrechen. Ich weiss aber auch dass es möglich ist und vor allem weiss ich um die Auswirkung des positiven Denkens auf die Schmerzen. Viele Bücher und Videos habe ich zu diesem Thema gelesen und wenn ich eines gelernt habe, das alle Autoren unabhängig voneinander behaupten, dann, dass es sehr wohl möglich ist, seinem Leben eine völlige Kehrtwendung zu geben, wenn man seine Energie darauf lenkt und vor allem daran glaubt.

https://powerlineteam.lpages.co/fibromyalgie/

Es ist mir bewusst, dass es nicht einfach ist, aber ich werde Dich dabei in meinem Coaching vorbehaltslos unterstützen, Dich begleiten und für Dich da sein.

Gemeinsam schaffen wir es, dass auch Deine positive Energie wieder fliesst!