· 

Stress - Auslöser für alles

Stress – Auslöser für viele Krankheiten

https://powerlineteam.lpages.co/fibro-coaching/

Viele der heutigen Volkskrankheiten haben meiner Meinung nach alle etwas gemeinsam, sie haben ihren Ursprung im Stress.

Beobachtet man die Menschen, wie sie den ganzen Tag umherspringen, von einem Termin zum anderen hetzen, sich im Job kaputt machen oder meinen sie müssten alles perfekt hinterlassen; Familie, Job, Haushalt und Partner unter einen Hut bringen, da wundert es eigentlich nicht dass der Körper irgendwann streikt.

Während der Mann eher dazu neigt sich im Job zu übernehmen, dem Druck standzuhalten, ist es bei der Frau meist die Mehrfachbelastung von Job, Familie, Partner und Job.

Schlafstörungen, Verdauungsstörungen, Bluthochdruck, chronische Schmerzen, Kopfschmerzen bis hin zu Migräne, Gelenksschmerzen, Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Übergewicht, Konzentrationsstörungen, Schwindelanfälle, Tinnitus, chronische Erschöpfung, Gereiztheit, Essstörungen und, und, und…

Das alles kann Stress auslösen, auch wenn wir uns das nicht eingestehen wollen, denn es dauert oftmals Jahre bis ein Körper wirklich 

streikt.

Es ist daher auch nicht verwunderlich dass es meistens Menschen ab 50 trifft.

https://powerlineteam.lpages.co/fibro-coaching/

Wie kann man dem gegensteuern:

Wichtig ist, es rechtzeitig zu erkennen und auch mal auf die Worte von Freunden oder Familie zu hören, denn meistens sehen andere viel früher was da am Kommen ist.

Sich auch mal helfen lassen, Arbeiten delegieren, nicht nur im Job sondern auch zu hause.  Viele Frauen machen sich den Druck selber indem sie dem Partner oder den Kindern nichts zutrauen oder ihnen das Gefühl geben dass nichts richtig ist wie sie es machen; ist es denn schlussendlich nicht egal ob die Wäsche perfekt aufgehängt ist oder der Boden sauber ist?

Perfektionismus ablegen; niemand ist perfekt und es ist sehr erfrischend die ganze Hausarbeit einfach mal sein zu lassen, egal was die andern denken.

https://powerlineteam.lpages.co/fibro-coaching/

wenn es nur 10 Minuten am Tag sind, einfach mal alles links liegen lassen, zur Not Ohrstöpsel rein, tief durchatmen und abschalten, wenn es sein muss ins Bad, noch besser aber in ein Zimmer, Tür zu, Fenster auf und loslassen.

Raus an die frische Luft; auch wenn es nicht immer einfach ist und man das Gefühl hat gleich zusammenzubrechen, ein paar Minuten draussen spazieren tut dem ganzen Körper gut und hat den Vorteil dass man so schön seinen Gedanken nachhängen kann.

Stress und seine Auswirkungen haben sehr viel mit loslassen zu tun. Durchatmen, für den Moment vergessen, abschalten, die Gedanken einfach ziehen lassen, sie nicht festhalten.

Stress und den Umgang damit ist ein grosses Thema in meinem Coaching mit dir. Gemeinsam gehen wir den Ursprung an und erarbeiten Lösungen wie du dein Leben wieder mehr geniessen und Zeit für dich finden kannst, ohne dass alles andere darunter leidet oder du körperlich und seelisch langsam daran zu Grunde gehst.

https://powerlineteam.lpages.co/fibro-coaching/

Wenn du bereit bist etwas an deinem Leben zu ändern dann melde dich doch bei mir, in einem kostenfreien Erstgespräch erfassen wir deine Situation und wie du dagegen angehen kannst.