· 

Vorsätze & Ziele im neuen Jahr

Vorsätze und Ziele

 

Frohes Neues Jahr wünsche ich all meinen Lesern.

 

Viele nehmen sich zum Ende des Jahres viel vor, machen sich selbst Mut dass es jetzt aber im Neuen Jahr endlich klappen wird mit all den guten Vorsätzen, dass alles anders und natürlich auf jeden Fall besser wird.

Nur, ist das wirklich auch so?

Auch ich habe mir Jahrelang immer wieder verschiedenes vorgenommen, nur um am Ende des Jahres feststellen zu müssen dass sich nichts, aber auch rein gar nichts geändert hat.

Nachdem es mir in den letzten vier Jahren auch gesundheitlich nicht besonders gut ging, habe ich mir schon im 2018 geschworen dass sich endlich was ändern MUSS; und ich habe es auch getan.

 

Ich habe mir eine Liste erstellt, was endlich besser laufen muss, und das waren meine Ziele:

Bessere Gesundheit / Gewicht verlieren / frei und glücklich sein / Altes loslassen was mir nicht gut tun damit wieder Neues in meinem Leben Platz hat / mehr Bewegung / berufliche Veränderung / Aus- oder Weiterbildung machen / Druck abbauen

 

Meine Bilanz Ende Jahr sieht folgendermassen aus:

 

-        Meine Gesundheit ist viel besser geworden

 

-        Ich habe gut 20 Kilos verloren

 

-        Ich fühle mich endlich frei, darf das machen was mich erfüllt

 

-        Einiges in meinem Leben ist verschwunden, aber auch sehr viel Schönes dazugekommen

 

-        ich bewege mich regelmässig, aber nicht verbissen

 

-        von meinem alten Beruf habe ich mich mit gutem Gewissen verabschiedet

 

-        meine Ausbildung zum Transformations-Coach habe ich erfolgreich abgeschlossen

 

-        Weiterbildungen im Bereich Ernährung und Coaching sind ein Bestandteil meines neuen Lebens

 

-        durch all das habe ich endlich keinen Druck mehr in mir

 

durch meine Ausbildung zum Coach musste ich mich sehr intensiv mit mir selber auseinander setzen und das hat vieles gelöst, war auch mal schmerzhaft aber in erster Linie hat es mir die Augen geöffnet und mich weitergebracht.

Es hat mir aber auch gezeigt dass es das ist was ich machen will.

Schon von jeher habe ich mit Menschen gearbeitet, Jahrzehntelang im medizinisch-betreuerischen Bereich.

Nun darf ich als Coach arbeiten, auch da liegt der Fokus wieder in der Betreuung und Begleitung.

Durch meine Erkrankung habe ich mich auf die Themen Stress und Schmerzen spezialisiert.

 

Und genau da möchte ich auch in diesem Jahr weitergehen, gemeinsam mit DIR.

Ich habe mir zum Ziel gesetzt, bis Ende Jahr mindestens 500 Menschen in eine neue, glücklichere Zukunft zu begleiten.

 

Ich setze darauf, dass auch DU endlich den Mut hast etwas an deinem Leben zu ändern, damit auch DU weitergehen kannst, nicht stehenbleibst und dir im nächsten Dezember sagen musst: „es hat sich wieder nichts geändert, ich stehe immer noch am gleichen, unbefriedigenden Punkt!“

 

Für diesen Schritt gebe ich dir drei Buchstaben mit auf den Weg:   T U N