· 

Frühlingsgemüse

Kalorienarmes Frühlingsgemüse

Der Frühling nähert sich und schon bald beginnt die Natur wieder zu spriessen und wir können aus dem Vollen schöpfen.

 

Frisches Salatgemüse vom Markt gibt es bald wieder in Hülle und Fülle.

 

Das füllt unseren Vitaminspeicher, steigert die Vitalität und tut der Linie gut.

 

Hier ein paar Beispiele von Gemüse das sowohl kalorienarm ist als auch eine gesunde Alternative bietet.

 

Bärlauch:

Er hat 19 Kalorien/100g.

Das Wildkraut ist leicht verdaulich und reinigt das Blut

 

Brunnenkresse:

40 Kalorien/100g.

Wirkt antimikrobiell und soll krebserregende Substanzen neutralisieren.

 

Frühlingszwiebel:

35 Kalorien/100g.

Sie hat entzündungshemmende und zellschützende Eigenschaften, ist voll gespickt mit ätherischen Ölen und sekundären Pflanenstoffen.

 

Salatgurke:

12 Kalorien/100g.

Besteht zu 95% aus Wasser, tut der Haut gut, polstert sie wieder auf.

 

 Krautstiel:

23 Kalorien/100g.

Enthält viel Kalium, welches das Gehirn beleben soll und somit die Konzentration unterstüzt.

 

Petersilie:

56 Kalorien/100g.

Enthält viele Vitamine. A, B1, B2, C und E, erhöht also den Gesundheitswert eines jeden Gerichts.

 

Radieschen:

16 Kalorien/100g.

Diese Mini-Wurzel desinfiziert die Schleimhäute und stärkt das Immunsystem.

 

Rucola:

28 Kalorien/100g.

Reich an Folsäure und hält somit Herz und Hirn fit.

 

Spargel:

21 Kalorien/100g.

Regt den Stoffwechsel an und reinigt das Blut.

 

Spinat:

27 Kalorien/100g.

Enthält nicht nur Eisen sondern auch Zink und Anti-Aging-Vitamine.

 

Hier ein gluschtiges, restarttaugliches Rezept:

Lachs auf Spargel

Zutaten:

 

2 Lachsfilet / 500 g. weisser Spargel / 1 Zitrone, Saft und Scheiben / 1 EL Öl / wenig Salz / Pfeffer / Basilikum

 

Zubereitung:

 

Spargel waschen, schälen und in Stücke schneiden. 7 Min abkochen. Danach abgießen und abtropfen lassen.
Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Spargel mit Zitronensaft, Öl, Salz, Pfeffer und frischem Basilikum mischen. 2 Stücke Backpapier zurechtlegen. Spargel darauf verteilen. Lachs abwaschen, trockentupfen, salzen, pfeffern und auf den Spargel setzen. Zitronenscheiben darauf verteilen. Päckchen verschließen und ca. 15 Minuten im Ofen garen.